Gran Canaria 23.2.2019

Und wieder haben wir Calima hier in den Bergen mit Feinstaub in der Luft. Glücklicherweise habe ich Donnerstag noch einmal eine dreistündige Tour mit Leroy gemacht bevor es zu schlimm wurde. Rox durfte nicht mit denn er schafft keine 3 Stunden und ich brauchte es einfach mal wieder lange und ohne Unterbrechung unterwegs zu sein. Ganz ehrlich, wenn ich nicht arbeiten müßte wäre ich warscheinlich jeden Tag Stundenlang unterwegs mit den Hunden. Ich würde ja so gerne mal einfach einen Rucksack packen, Leroy schnappen und zulaufen bis ich zu müde bin um weiter zu laufen, mich abholen lassen oder irgendwo übernachten und am nächsten Tag dann wieder weiter. 🙂 IRGENDWANN……..

Heute sind viele Motorrräder in Teror die das gute Wetter nutzen um eine Ausfahrt zu unternehmen. Immer wenn ich die Motore höre blutet mir das Herz und ich habe das unglaubliche Verlangen einfach rauf auf´s Bike und los was aber nicht geht da ich ja kein Bike mehr habe…….. IRGENDWANN…………

Was habe ich statdessen unternommen??? Ich habe geputzt, war im Dorf einkaufen und habe einen Kuchen gebacken und ein wenig im Garten gewerkelt. Unsere Katzen wollten heute schon früh in´s Bett und somit habe ich Sie um 5 versorgt. Eigentlich wäre ich froh wenn Sie ein wenig mehr draussen sein würden, aber Nein, Sie haben ihren eigenen Kopf und wenn ich nicht gleich reagiere wird das ganze Haus zusammengebrüllt. Dann lieber beim ersten Jammern parieren. Die Beiden haben mich gut trainiert. 😉 Jetzt ist erst mal Ruhe bis morgen Früh. Später noch die Hunde füttern und danach dürfen Sie Beide mit auf´s Sofa zum kuscheln.

Mal sehen was der morgige Tag bringt.

Ach ja etwas Neues gab es dann doch noch, es gibt hier einen älteren Herr der immer seinen Hund hier frei laufen lässt und ich hatte Ihn in Verdacht die Kundekacke nicht aufzuheben. Na ja, die Woche habe ich ihn dann tatsächlich gesehen wie er hinter seinem Hund aufgehoben hat und habe mich in Gedanken entschuldigt, bis……… er plötzlich den Kotbeutel mit hohem Schwung über das Nachbargrundstück warf (das Grundstück ist eingemauert und steht zum Verkauf) dieses Tun habe ich dann mehrfach beobachtet und beim letzten Mal dann ein paar Beweisfotos geknipst und auf die Locale FB seite gestellt (aber ihn nur von hinten gezeigt also kein Gesicht) mit der Bitte das sollte Ihn jemand kennen ihn darauf hinweisen das es nicht toll ist wenn man 2 x am Tag 365 Tage im Jahr Hundekot im Plastikbeutel auf das Grundstück wirft.

Kurz darauf erhielt ich eine Nachricht das man mit Ihm gesprochen hat und er es nicht widerholen würde und könnte ich Bitte das Bild löschen. Da mein Post ja das erreicht hatte was ich wollte kam ich der Bitte gerne nach. 🙂 Ich hätte Ihn ja selbst darauf ansprechen können, aber als Ausländer und gerade zugezogen wäre das nicht so gut angekommen.


Mount Teide im Hintergrund

Autor: julsko

Animal crazy woman who loves being out and about doing what she wants like walking in the rain......

2 Gedanken zu „Gran Canaria 23.2.2019“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.