Gran Canaria 5.2.2019

Ich denke es ist an der Zeit mal wieder ein Update zu posten. Eigentlich dachte ich es ist nichts schreibenswertes passiert (Wer will schon dauernd über Regen, Matsch und undichten Decken lesen) aber es gab auch ein paar wirklich interresante??? Erlebnisse wie die Ankunft des Schwiegervaters hier auf der Insel.

Er hatt sich für den Sonntag 27 Jan. um 10 Uhr angekündigt, flug von Zürich nach GC. Also früh runter (und ich meine wirklich früh denn die Strasse hoch nach Teror ist gesperrt wegen Arbeiten und die Umwege sind entweder sehr lang oder beschwerlich) Und ab 9.45 am Flughafen gewartet. Als er bei 10.45 noch immer nicht durch Gepäckkontrolle war, hatte ich den Verdacht das er entweder den Flug verpasst hatte oder er irgendwo rumsitzt. Also noch einmal etwas gewartet bis dann Gatte ihn auf dem Mobil tel angerufen hat. Lange Story kurzer Sinn, er war anscheinend vor dem Flughafen.

Wir sind den ganzen Flughafen draussen wie auch drinnen oben wie auch unten abgelaufen und das mehrfach. Als wir wieder anriefen fragten wir was genau er sieht. „Windmühlen und Wasser“ sagt er……….. Mein Kommentar….. „Er ist auf der falschen Insel“ Und so war es auch. Nach 2 Stunden warten, suchen etc. stellten wir fest das er auf La Palma gelandet war und das der Bruder von meinem Mann die Tickets falsch gebucht hat. Wir sprachen dann mit einer netten Flughafenangestellten auf La Palma und baten Sie ihm einen Flug nach LAS PALMAS GC zu buchen. Ein paar Stunden später dann war er endlich auf der richtigen Insel. 😉

2 Nächte war er hier bis er dann im Süden einen Bungalow gemietet hat denn hier im Regen und der Kälte wollte er seinen Urlaub nicht verbringen. Jetzt sitzt er in der Sonne und genießt seinen Urlaub. 😉

Unsere Hunde waren die letzten Wochen recht aufmüpfig denn duch mein umknicken und Knöchelverstauchung konnte ich 2 Wochen lang den Fuß nicht belasten und somit mit Ihnen nicht laufen. Gestern dann der große Tag. Hunde in´s Auto verfrachtet und ab rüber zur Finca. Auf dem Weg dorthin hing Rox mit dem Kopf aus dem Fenster und hat allen und jedem seine Freude verkündet das er endlich wieder unterwegs war. Er hat gebellt und gejault was das Zeug hielt. 😉 Leroy dagegen war recht ruhig und hat es einfach nur genossen.

Da wir zur Zeit (seit gestern) Calima haben ist alle wieder trocken aber im Aquaduct fließt das Wasser. Leroy springt gerne mitten rein und läuft wärend er trinkt, Rox dagegen wagt sich nur vorsichtig an´s Wasser. Na ja, somit waren alle glücklich, (ausser ich denn nach 2 Wochen nichts tun war ich ganz schön ausser Puste)

Autor: julsko

Animal crazy woman who loves being out and about doing what she wants like walking in the rain......

Ein Gedanke zu „Gran Canaria 5.2.2019“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.