Gran Canaria 13.9.2018

Und wir stecken mitten im Calima. Gestern Morgen waren es 35° im Schatten (obwohl man die Sonne durch den dichten Dunst des Saharasand nicht sehen konnte) Ohne darüber nachzudenken habe ich Leroy in´s Auto verfrachtet und bin mit ihm hoch nach La Laguna und dort mit ihm den Aquadukt entlang gelaufen. Er hatte Glück das wir überhaupt noch los sind, denn als wir oben ankammen ist er sofort aus dem Auto gesprungen bevor ich Ihn sichern konnte und einigen Hühnern hinterher gejagt. (Glücklicherweise hatte er seine Maulschlaufe um und konnte somit keinen Schaden anrichten) Ich war so wütend das ich Ihn am liebsten wiedeer eingepackt hätte und ab Nachhause. Aber…. Nein wir sind trotzdem gelaufen denn er hatte auslaufbedarf. Erst als wir am Aquaduct ankammen konnte ich den Calima erkennen. YUCK……

Eine Stunde später dann ab Nachhause, kurz einen Kaffe und mit Rox rüber nach San Jose was aber ein Fehler war denn nicht nur Rox sondern auch ich litten unter der enormen Hitze da es dort so gut wie keinen Schatten gab.

Unglaublich aber wahr, es nieselt gerade und das mitten im Calima……

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.