Gran Canaria 26.6.2018

Auch heute wieder Sonne hier in Teror obwohl diese durch die dicken Wolken verdeckt wird. Ist aber besser f├╝r meine Runden mit den Hunden. ­čśë Fr├╝h schon raus, und obwohl ich meine Kamera dabei hatte, habe ich kein einziges Photo gescho├čen, denn die Wolken lassen alles ein wenig traurig aussehen.

Nur noch 3 Tage dann ist die Akademie geschlo├čen und ich bin bis September Arbeitslos. (Leider gibt es auch kein Arbeitslosengeld denn mein Vertrag ist immer nur auf Teilzeit angemeldet.) Ich werde diese Zeit intensiv nutzen um nach einem anderen Haus zu schauen was leider nicht sehr einfach ist denn die Meisten hier wollen lieber verkaufen, und vermietung and Menschen mit Tieren ist leider selten und wird immer seltener. Aber, ich bin mir sicher wir/ich werden was finden denn bisher ist immer alles genau so gekommen wie es kommen mu├čte. ­čÖé Ohne Tiere w├Ąre es Soooooo einfach, aber wir OHNE TIERE……. geht garnicht. Am liebsten w├Ąre es mir/uns ein Haus mit gro├čem Grundst├╝ck denn wenn es nach uns ginge, w├╝rden wir mehr Tiere aufnehmen. Aber um den Tieren gerecht zu werden brauchen Sie einfach viel Platz wo sie auch toben, rennen und spielen k├Ânnen. Es gibt so viel Tierelend auf der Welt und obwohl es viele Organisationen gibt die Tiere aufnehmen und vermitteln, so ist es doch weniger aus Tierliebe sondern dient eher der Bereicherung und dem Ego. Leider traurige Warheit die nicht nur hier auf der Insel herscht sondern ├╝berall.

Mein gro├čer Traum (sollte ich mal im Loto gewinnen) ist ein Paradies f├╝r Tiere und Menschen wo alles Hand in Hand funktioniert. ALSO Loto Gott………… BRING IT ON.


Mausi wartet geduldig auf Hape, damit sie es sich gem├╝tlich auf seinem Scho├č machen kann. ­čÖé

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.