Was für ein Wetter

Die letzten Tage war das Wetter unberechenbar und wir sind von Sommerwetter zu Winterwetter und zurück gewandert. Auf dem Teide liegt der Schnee der von Gran Canaria aus gut sichtbar ist. Unsere Winterdecken sind zurück auf das Bett gewandert und Nachts habe ich wieder den Calorgasheizer angezündet. Schön war es in ein warmes Bett zu schlüpfen dank der Heizdecke.

Früh Morgens scheint die Sonne und ich hoffe dann das es so bleibt aber es soll wohl nicht sein denn einige Stunden später sitze ich hier gut eingepackt inmeine Fleecejacke.

Unsere Katzen stehen auf, fressen, jamern und verziehen sich dann ab in´s Bett zu meinem Mann. Lilly versorgt noch immer Ihre Kittens wie eine Mutter es sollte und jeden Morgen wartet Sie auf Ihre Streicheleinheiten. Das ist anfürsich recht ungewohnt da Sie ja ein Leben auf dem Flughafen in der Tiefgarage verbracht hat und kaum menschilichen Kontakt hatte ausser Sara die Sie täglich gefüttert hat. Ich ziehe meinen Hat für Sara denn Sie ist jeden Tag von Telde aus an den Flughafen gefahren um Lilly zu versorgen und ist ansonsten auch überall in Telde tätig wo SIe Katzen versorgt, ksatriert/sterilisiert und vermittelt. All das auf Ihre eigenen Kosten.

Die Kittens gedeihen prächtig und haben scon ihren eigenene Charakter entwickelt. Wir haben Spass Ihnen beim wachsen zuzusehen.

Autor: julsko

Animal crazy woman who loves being out and about doing what she wants like walking in the rain......

2 Gedanken zu „Was für ein Wetter“

  1. Hallo Julie
    ach wie niedlich sind die kleinen Kätzchen. Ich finde es toll , dass du Lilly aufgenommen hast mit ihren Jungen 🙂
    Du hast einfach ein großes Herz. Hoffentlich bekommen alle einen guten Platz und wer weiß vielleicht bleibt ja Lilly bei dir 🙂 🙂
    Ich freue mich über die vielen schönen Fotos

    Liebe Grüße Birgit

    1. Hi Birgit
      Du kennst mich ja, 😉 Ich kann, wenn es solch eine Situation gibt nicht weg sehen oder nein sagen.

      LG aus den kalten Bergen
      Julie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.