Happy thoughts

Irgendwie habe ich heute sehr gute Laune. Ich bin ausgeglichen und entspannt, obwohl ich eigentlich sauer sein könnte, denn noch immer springen die Hunde mit ihren Dreckpfoten auf das frish bezogene Sofa, schleppen den Dreck in´s Haus und sind mit mir beleidigt. Warum???? Tja, ich habe es gewagt ohne Sie spazieren zu gehen. Normalerweise sieht man mich NIE ohne Anhang in der Landschaft umher wandern, aber heute MUßTE es einfach mal sein.

Zwar hatte ich ein schlechtes Gewissen als ich das Haus verlassen habe und das Jammern der Beiden hörte, aber das hat sich schnell in Entspannung und Freude gewandelt. Ich habe ohne Gezerre Fotos machen können und mich voll und ganz auf mich und die Umgebung konzentriert. Es ist erstaunlich wie sehr man alles als selbst verstädndlich ansieht und übersieht wenn man auf die Tiere achten muß.

Ich habe tief durchgeatmet und bin meinen Gedanken nachgegangen. Zwar war ich nicht lange unterwegs, aber es hat gereicht um mich glücklich zu stimmen. Vieleicht sollte ich das öffters machen. Zuhause wieder angekommen habe ich eine Kiste Orangen gepflückt und einen Teil an die Nachbarn vergeben. Später werde ich dann Marmelade kochen.

Gestern habe ich zum ersten mal einen Bienestich gebacken (der zwar ganz anders als ertwartet geworden ist) aber bevor ich ein Bild machen konnte war er schon aufgegessen. Hahahahaha…………

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.