Gran Canaria 8.10.2018

Gestern Nacht haben unsere Nachbarn etwas zum lachen bzw tratschen gehabt. 😉

Ich war schon im Bett als ich sowohl wie auch Hape ein jĂ€mmerliches miauwen gehört haben. Beide sind wir die Treppe runter geschoßen (er aus dem BĂŒro, ich aus dem Bett im Pyjama und barfuß) um zu sehen welches kleine Wesen nach Hilfe gerufen hat. Nach etwa einer viertel Stunde haben wir ein KĂ€tzchen entdeckt das unter einem der Autos kauerte aber hinter dem Reifen also nicht greifbar. Alles locken und ps ps ps hier kitty half nichts, Leckerlies wurden verschmĂ€ht und Thunfisch ignoriert. Ich lag im Pyjama platt auf der Strasse und versuchte mich dem Kleinen so langsam und vosichtig zu nĂ€hern, Hape versuchte es von der anderen Seite. Als ich mich wie eine Robbe dem Boden entlang schob, hörten wir ein Kichern und bemerkten wie unsere Nachbarn auf dem Balkon standen und uns beobachteten. Na ja, um es kurz zu machen, das MinimĂ€uschen machte sich auf und davon aber wir bemerketen das es wohl ein Problem mit den Hinterbeinchen hat. Heute Nacht werden wir erst mal ein wenig Futter und Wasser raus stellen und hoffentlich können wir sein Vertrauen gewinnen und einfangen.

3 Gedanken zu „Gran Canaria 8.10.2018“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.