Gran Canaria 8.3.2018

Ein guter Tag für mich fängt damit an das ich die Fensterläden aufreiße und die Sonne und der blaue Himmel uns anlachen. Genau das ist heute wieder der Fall. Zwar leide ich noch immer ein wenig unter dem Lagerungsschwindel, aber es hält sich in Grenzen. Automatisch setzt sich bei mir die gute Laune ein, und ich habe ein Lächeln auf dem Gesicht.
Sonntag hatten wir unerwarteten Besuch von unseren Vermietern die uns mitteilten, das sie das Haus verkaufen möchten. Somit werden wir wohl umziehen müßen. Es waren schöne 13 Jahre hier in Teror. Zwar war es nicht immer einfach, aber wie jeder Mensch, hatten wir unsere Höhen und Tiefen hier. Es wird an der Zeit aufzubrechen und etwas Neues in Angriff zu nehmen. Ich werde es hier schon vermissen denn wir haben uns hier trotz einiger Misstände recht wohl gefühlt. Das Schiksal hat wohl etwas Neues mit uns vor. 😉 Ich werde euch auf jeden Fall berichten.

Ich werde unseren Nachbarn Louis und seine Frau sehr vermissen und natürlich die Landschaft, sollten wir von Teror ganz weg ziehen. Mal sehen wohin unser Weg führt. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.