Gran Canaria 30.7.2022

Was für ein paar Wochen……
Der Calima kam, sah und blieb, mit einer Hitze wie ich Sie noch nicht erlebt habe hier auf den Kanaren. Normalerweise ist es heiß, aber erst wenn die Temperatur über 40° erreicht haut es mich um. Dieses Mal aber haben wir Alle bei über 30° schlapp gemacht. Nachts gabe es auch keine Erlösung sondern wir hatten immer zwischen 26 und 30°. Gestern dann ein wenig Wolken und heute Nieselregen was sehr erfrischend war als ich die Runde mit Leroy gelaufen bin.

Unser Enkel kam am 18 für 10 Tage zu besuch und wir wollten so einiges unternehmen. Auto wurde versichert, Spiegelfolie für den nicht vorhandenen Spiegel gekauft und fixiert dann ab zum TÜV. Leider habe ich den TÜV nicht bestanden aber erstaunlicherweise nur wegen den Spiegeln. Spiegel bekommen ist einfach (oder so dachte ich) ne..ne.. hier kaufen keine Chance ausser die Schrottplätze abklappern was aber ohne Auto nicht geht…… Die Lösung… Auto mieten, aber mit der Sicherheitshinterlegung wieder unmöglich. Also mit Enkel Bus gefahren.

Um alles noch zu toppen spielte der Kühlschrank verrückt und hat nicht mehr gekühlt

Ich hatte noch auf FB mein Leid geklagt 😉 und gefragt ob jemand weiß wo ich Spiegel her bekomme und hatte gleich jemand der sagte Ich habe zwei. Na ja, die Fahrt dorthin mit Bus wäre wohl eine Tagesreise geworden und somit haben wir es gewagt mit dem Auto hin zu fahren. Unterwegs streikte der Wagen dann aber und sprang nicht mehr an…. Nach eine halben Stunde Ruhe war er wieder fit. Die Spiegel stellten sich als Kühlschränke raus, (ein missverständniss) und somit ging es wieder ab Nachhause. Zum Strand wäre es für Liam (Enkel) zu heiß und er wollte einfach nur noch nach Teror (Immer diese Engländer die die Hitze nicht ertragen… 😉 Aber ja auch ich hatte die Nase voll von der Hitze.

Am nächsten Tag dann mit Bus nach las Palmas, zur Santa Ana Kathedrale und in´s Columbus Museum. Schön war´s obwohl ich schon dort war. Tag drauf ist mein Mann mit Ihm zum Palmitos Park. Ich konnte nicht denn meine Schmerzen waren unerträglich (Hatte/habe einen verklemmten Nerv im Nacken der mir Schmerzen in die Schulter und den rechten Arm bis runter in´s Handgelenk treibt) Da unser Auto ungünstg geparkt war, wollte ich es umstellen, aber da ging nix. Batterie tot. Obwohl wir das Ladegerät angeschloßen haben funktioniert sie nicht 🙁 Somit steht der Wagen erst mal.

Einen Tag sind wir mit dem Bus runter nach San Andres an den Strand gefahren was auch wieder eine Pleite war denn die Flut war bis zu den Felsen drinn und sehr hoher Wellengang….. Aber egal, die Zeit mit Liam war schön.

Gestern dann war sein Rückflug. Iris hat angeboten das Sie uns zum Flughafen fährt und somit brauchten wir nicht um 6am per Bus los fahren. Auf dem weg runter war alles ok obwohl der Wagen ab und an ein wenig gerumpelt hat. Liam verabschiedet und am Sicherheitsschalter verlassen (ein wenig traurig war ich schon) und danach ab richtung Teror. EIGENTLICH wollte Iris und ich irgendwo Kaffe trinken und danach noch einkaufen aber da hatte Rosi (Iris´s Auto) andere Ideen. Als wir den Berg hoch fuhren knallte es auf einmal und Sie hat ihren Geist aufgegeben. Auf den Standstreifen noch gerollt dann aber nix mehr. Die halbe Kardanwelle lag auf der Strasse. über 2 std später war der Abschleppwagen endlich da der uns aber nicht mitnahm sondern wir mußten ein Taxi rufen. Ihr könnt euch vorstellen wie froh ich war als ich endlich wieder Zuhause war denn ich war seit 4 Uhr Morgens wach.

Jetzt erst einmal ein wenig Pause einlegen bevor ich den Garten in Angriff nehme und mir überlege was ich mit der restlichen Freizeit anfange denn die Akademie ist bis September geschloßen. Ach ja, die ALG Geschichte ist auch ein Drama denn obwohl es mir zusteht, verweigert man es mir mit der Aussage ich wäre ja schon im Rentenalter……

Heute früh war ich mit Leroy oben bei Fergie die sich extrem gefreut und Schwanzwedelnd ihre Leckerlies gefressen hat. Brutus humpelt am Hinterbein, und 2 neue Welpen sind plötzlich auch dort. 🙁

Hier ein paar Bilder von den letzten Tage.

Osorio

Damals und Heute 😉

Las Palmas

Teror heute

Autor: julsko

Animal crazy woman who loves being out and about doing what she wants like walking in the rain......

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.