12.9.2020

Gestern war ich WIEDER beim Zahnarzt. EIGENTLICH sollte ich ja die Krone gesetzt bekommen, aber nachdem ich 1 Stunde im Wartezimmer gesessen habe (Scheint hier so üblich zu sein das Du einen Termin bekommst dann aber 1 Stunde warten mußt) hieß es das die Krone noch nicht fertig ist, aber er mir dafür den kaputten Weißheitszahn entfernt. Ist ja keine große Sache sagt er. Also mehrere Spritzen bekommen, und los ging es. Nach einer halbe Stunde war es auch schon vorbei. Der Weißheitszahn hatte ja nur noch aus seiner Wurzel bestanden und die hatte einen großen Abzess. Narürlich hat das ein großes Loch hinterlassen und somit wurde noch genäht. Danach durfte ich mit einem Rezept für Antibiotika gehen. Hier scheinen Sie Antibiotika zu lieben denn nach jeder Behandlung hat mir der ZA das verschrieben. (Nicht ein mal habe ich das Rezept eingelöst denn ich bin kein Fan davon.)

Wieder Zuhause setzten dann die Schmerzen ein. Der ganze Kiefer schmerzte und ich bekam dazu noch Migräne. Da ich keinerlei Schmerzmittel gefunden habe, nahm ich ein Aspirin (GROßER FEHLER) und das hat natürlich verursacht das ich weiterhin geblutet habe. Als ich gegen spät Nachmittag es vor Schmerzen kaum noch aushielt, hab ich dann noch zufällig Tramadol gefunden (Die waren noch von Rox) und habe eine genommen. Daraufhin habe ich mich dann in´s Bett begeben und den Nachmittag und Nacht durch geschlafen.

Gestern Morgen dann aufgewacht und gedacht „Hey es geht mir gut“ bis ich ein Glass Wasser getrunken hatte und ich alles wieder erbrach. Mir war schwindelig und übel. Ich verbrachte die nächste Stunde im Badezimmer auf dem Boden (Da fühl ich mich am sichersten wenn es mir so geht) Cash kam dazu und hat mich vorsichtig mit der Pfote angesupst. Als er merkte das ich noch lebe, hat er sich an meinen Rücken gekuschelt und blieb bei mir bis es mir besser ging. Ich hab mich dann später in´s Bett geschleppt, und Mausi und Cash haben sich zu mir gelegt, Meine süßen Wächter.

Abends dann habe ich es endlich geschafft etwas Toast und Suppe zu mir zu nehmen und hab weiter geschlafen. Heute geht es mir Gut. 🙂

Habe den Garten gegoßen, Katzenzimmer und Katzenkloos geputzt und die Küche schon mal ansatzweise geputzt. Ich mach erst mal ein wenig Pause bevor ich weiter mache, will es ja nicht übertreiben.

Autor: julsko

Animal crazy woman who loves being out and about doing what she wants like walking in the rain......

2 Gedanken zu „12.9.2020“

  1. Hallo Julie
    oh das hört sich schlimm an 🙁
    aber ich würde das Antibiotikum schon nehmen…..es kommen
    viele schlimme Bakterien beim Zahnarzt in deinen Körper und das Antib
    würde halt dann eine schlimme Entzündung verhindern. Ich bin auch kein Freund
    dieser Medikamente aber manchmal macht es halt doch sinn ?
    Gute Besserung und LG Birgit

    PS heuer werden wir es wegen Corona nicht schaffen nach GC zu kommen …bin sehr traurig
    ist doch immer ein so schöner Urlaub für mich ( vielleicht wird es im November besser dann sind wir auch schon da )

    1. Liebe Birgit
      Mit Antibiotika bekomme ich Probleme, da nehme ich lieber MMS 😉
      Schade das es nicht klappt mit dem Urlaub, aber aufgeschoben ist nicht aufgehoben und dann werden wir uns auch mal wieder treffen. Freu mich wenn diese dunkle Zeit endlich ein Ende hat und die Welt wieder normal weiter dreht.
      Ganz Liebe Grüße
      Julie

Schreibe einen Kommentar zu julsko Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.