Tag 40 Neider Petzer Denunzianten

Hier auf den Kanaren ist es fast wie auf einem Dorf und diese Krise hat die Menschen verändert. Die Angst und der Neid hat manch einen Bürger veranlasst die böse Seite in sich zu entdecken und man sieht es an den Posts die Sie veröffentlichen.

Ein Deutsches Ehepaar ohne festen Wohnsitz die auf der Insel im Wohnmobil leben und sich Parkmöglichkeiten in der Natur sucht, wurde neulich von einigen Dorfanwohnern in den Bergen angezeigt da Sie auf einem Parkplatz ausserhalb des Dorfs Kampieren. Daraufhin wurde das Paar von der Guardia Civil aufgesucht, ermahnt und müßen jetzt mit einer heftigen Straffe rechnen. Sie haben sich niemanden genähert, haben sich von den Menschen fern gehalten und nur die Ruhe gesucht. UNGLAUBLICH.

Heute dann die Nachricht das Vicky von FB für 3 Tage gesperrt wurde. Nicky ist eine Frau die den Englishsprachigen Bewohnern der Insel selbstlos hilft. Egal was für Fragen man hat, Sie findet die Antwort, übersetzt alles was Bürokratie angeht und hilft wo Sie nur kann. Sie sammelt Spenden/Lebensmittel, Kleidung etz. für Bedürftige und vieles mehr. Sie hat sich die letzten Monate aufgeopfert und kaum Zeit für sich. Warum wurde Sie verbannt?? Hat Sie etwas böses geteilt, jemanden beleidigt??? Nein, der pure Neid hat Ihr diese Ehre verschafft.
Vicky hat einen Post geteilt von jemanden der den Englischen Bewohnern freies Englisches Fernsehen wärend der Lockdownzeit ermöglicht hat. Er hat einen bezahlten Service den er wärend dieser Zeit KOSTENLOS den Bewohnenr zu Verfügung stellt. Vicky wurde wegen des teilen dieses Beitrags gesperrt.

Bei jedem Post sieht man die Frust, die Angst und den Neid manch Eines

Diese Krise hat die Petzer, Wichtigtuer und das Böse in den Menschen hervor gebracht.

Autor: julsko

Animal crazy woman who loves being out and about doing what she wants like walking in the rain......

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.