Tag 10

Heute Nacht war hier extrem Wind und Regen. Die Temperaturen sind gefallen und es ist wie man so schön im Volksmund sagt „Arsch kalt“. Der Winter ist zurückgekehrt.

Noch immer wissen mein Kollege und Ich nicht wie es weiter geht denn unser Chef meldet sich nicht. Na ja, mal abwarten denn es war ja Wochenende da ist ja die Ruhezeit….. Obwohl, Ruhezeit haben wir ja mehr als genug die letzten 10 Tage.

In Teror und Umgebung werden jetzt Dronen eingesetzt um sicher zu stellen das die Ausgangssperre auch dort eingehalten wird wo es ein wenig abgelegener ist. Man kommt sich total überwacht vor und da machen sich schon der Gedanke von ein oder zwei Filmen der Vergangenheit breit. Ich versuche mich nicht verückt zu machen und etwas nutzvolles zu tun, aber die Lust und der Enthusiasmus den ich anfangs hatte der fehlt.

Ich war noch nicht einmal mit Leroy draussen denn die Regenschauer sind heftig und kalt. Sobald es etwas nachläßt, werd ich mit Ihm mal raus gehen. dann bleibt noch immer das Laufband. 😉

Ich wünsche Euch allen einen schönene Tag, und Kopf hoch, nach jedem Sturm kommt auch wieder die Sonne. Solange wir positiv bleiben können wir alles ausstehen.

14.00 Uhr update. Leroy geschnappt und raus. Kaum waren wir weit genug vom Haus weg so das man nicht schnell Heim sprinten kann, hat sich der Himmel geöffnet und es hat gegossen wie bei einem Feuerwehreinsatz. Glücklicherweise gab es einen Balkon wo wir uns unterstellen konnten. Nach 10 Minuten war es vorbei und weiter ging es. Jetzt immer wieder heftige Schauer.

Autor: julsko

Animal crazy woman who loves being out and about doing what she wants like walking in the rain......

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.