Gran Canaria 6.8.2019

Was für ein Theater.;-) Heute bin ich mit Iris runter nach Banaderos gefahren denn Sie will einen Hund dort raus holen der eigentlich zu Teror gehört. Chico ist nach dem Tot seines Besitzers immer Freigänger gewesen und durch´s Dorf geschländert. Die Nachbarn haben Ihn gefüttert und er hat sich um Nichts und Niemand gekümmert. Bis er eines Tages weg war. Alle haben sich gewundert wo er ist, und es stellte sich raus das sich ein Nachbar beschwert hatte das der Hund gegen seine Mauer pinkelt. Somit hat sich ein Polizist veranlasst gefühlt den Kleinen einzufangen und nach Banaderos zu bringen. 🙁 Iris hat sich entchloßen daß das so nicht sein kann und will Ihn adoptieren und bis zu Ihrer permanenten Auswanderung auf die Insel in einer Pension unterbringen.

Lange Geschicht…. Auf jeden Fall wollte Ihm Iris eine Chance geben und somit waren wir heute mit Fernando verabredet der dort gute Verbindungen hat. Ich war ja auf die Veränderungen schon eingestellt, aber was uns dort erwartete hat alle meine Vorstellungen übertroffen. Vor der Tür zum Büro stand ein Security Guard…. ja Ihr habt richtig gelesen, so richtig Offiziell mit Schlagstock und Uniform. Wir wurden befragt was wir wollen und ob wir einen Termin haben. Ich kam mir vor wie vor einem Gericht und es war recht gewöhnungsbedürftig in einer Perera Security zu finden die einen Ausfragt.

Na ja, Die Schritte sind jetzt eingeleitet und Chico wird warscheinlich Morgen kastriert. Danach kann er abgeholt werden und endlich raus von dort. Ich hoffe das der Kleine nicht einen all zu großen mentalen Schaden dort abbekommen hat.

Autor: julsko

Animal crazy woman who loves being out and about doing what she wants like walking in the rain......

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.