Gran Canaria 24.6.2017

Zur Zeit wütet hier auf der Insel wieder mal der Calima. Heiße Luft, Staub und grau. Da bleibt nur alle Fensterläden zu und Türen nicht öffnen. Im Wohnzimmer ist das angenehmste Klima. Natürlich tut es meinen Lungen garnicht gut und ich bin am keuchen und husten. :-( Hatte ja meinen Gatten gebeten den Pool aufzustellen, aber das hat er nicht geschafft. Natürlich war ich entäuscht als ich von der Arbeit kam und in den Pool wollte. Er widerum war sauer weil ich ihn nicht dafür globt habe das er es probiert hat aber es zu heiß für ihn war. Na ja, Männer ebend.

Gran Canaria 19.6.2017

Guten Morgen aus Gran Canaria. :-) Die Sonne scheint, eine leichte Briese weht und der Himmel ist blau. ICh habe schon alle Tiere gefüttert und jetzt mach ich mich gleich auf mit Leroy eine Runde zu laufen. Meinen Kaffe hab ich schon und heute fühle ich mich recht wohl in meiner Haut. (Hab zwar immer noch Husten und Beschwerden aber was solls)

Unser Spaziergang

Und der Rant geht weiter LOL………..

Die letzten Tage habe ich mit meiner Mutter im Krankenhaus telefoniert. Wir haben uns geeinigt das die letzten Jahre nicht alles besonders glücklich verlaufen ist was Gespräche und Kontakt angeht, aber sie hat sich über meine Anrufe gefreut. Da ich ja im Juli nach England muß, habe ich gefragt ob sie denn bereit sei sich mit mir zu treffen und sie stimmte zu. Gestern rief ich wieder im Krankenhaus an und meine “Schwester” war am telefon lies mich aber nicht mit meiner Mutter sprechen. Abends dann habe ich nochmal angerufen und mit Mutter gesprochen.

Heute bekomme ich eine Nachricht von meiner ältesten Schwester die von der besagten Schwester angerufen und beschimpft wurde weil diese mir die Telefonnummer vom Krankenhaus gegeben hat mit der Begründung ich sei kein Teil der Familie und wie konnte sie nur der Roten Hexe die nummer geben . ( Bei diesem Satz mußte ich doch herzhaft lachen und tu es noch immer jedes mal wenn ich daran denke) Die besagte “Schwester” hat das Krankenhaus jetzt beauftragt keinen meiner Anrufe (auch die meiner ältesten Schwester) durch zu stellen. Auch unterstellte sie meiner Älteren Schwester sie sollte doch endlich erwachsen werden.

Was nur geht im Kopf dieser Frau ab??? Ihr Kopfkino würde mich schon mal interesieren. Zwar denke ich das ich danach höllische Kopfschmerzen hätte aber amüsant wäre es. Wie kann man nur so verbittert sein das man einer Frau die extrem krank ist den Kontakt mit ihren Töchtern unterschlägt. Fühlt sie sich wirklich so bedroht von uns? Eine erwachsene Frau mit über 50 die sich erlaubt das Leben unserer Mutter zu bestimmen. Hat sie vieleicht Angst davor das wir sehen könnten wie sie meiner Mutter das Geld aus der Tasche zieht???? “Carina das wissen wir doch schon längst, und rate mal was, es interesiert kein Schwein. Du bist hier nicht die Hauptperson, hier geht es um unsere Mutter die ein Anrecht darauf hat ihre Töchter zu sprechen und zu sehen wann immer sie will.”

Na ja, ich werde weiterhin versuchen den Kontakt zu bekommen und weder die bösen Schwestern noch ihre böse Tochter werden es verhindern.

Gran Canaria 18.6.2017

Die letzten Tage war hier Sonne pur und unsere Tierchen lagen alle faul auf der Terasse herum. Ich kämpfe noch immer mit einer Bronchialinfektion aber so langsam wird´s besser. Laufen mit Hund ist noch wenig, aber ich hoffe doch das es die kommende Woche endlich wieder wird.

Gran Canaria 9.6.2016

Zur Zeit haben wir tolles Wetter. Zwar ist es ab und an Morgens bewölkt und ein wenig nieselig, aber bei Mittag scheint die Sonne. Also habe ich nichts besseres zu tun als oben auf der Terasse die Farbe von den Wänden und Mauern zu schaben, Risse verputzen und alles neu zu streichen. Bin jetzt schon einige Tage dran und hoffe das es bald ein ende findet. Aber warte mal…… da sind ja noch die Hauswände die gemacht werden müßen bevor der Regen wieder in´s Haus dringt. :-( Na ja, wenn man lange nichts am Haus macht dann hat man hinterher um so mehr Arbeit. Eigentlich wäre es ja die Aufgabe des Vermieters, aber……

Das ist Scratch. Über Wochen hinweg habe ich ihn gefüttert und behandelt. Jetzt lässt er sich ein wenig streicheln. Da ich ihm jetzt einen Namen gegeben habe gehört er jetzt wohl zur Familie. ;-)

Morning Rant

Was für eine tolle Familie ich doch habe. Grrrrrrrrr

Gestern habe ich eine sehr ominöse Nachricht von meinder Schwester bekommen die mich fragte ob mich jemand wegen der Mutter benachrichtigt hat. Da die Nachricht schon eine halbe Stunde alt war, und ich keinerlei Antwort auf meine Nachfrage hin bekommen habe (Schwester war schon im Bett) hab ich mir das schlimmste vorgestellte und deshalb meine Nichte kontaktiert. Sie wusste nichts, nur das meine Mutter Untersuchungen über sich ergehen lassen muß.

Heute Morgen dann die Auflösung der Nachricht. Meine Mutter wurde Jahrelang gegen Asthma behandelt. Als ich sie vor einem Jahr bei der Beerdigung meiner Schwägerin sah, bemerkte ich wie aufgeschwemmt sie war (der ganze Körper und das Gesicht) und erwähnte das man sie doch einmal von einem anderen Arzt untersuchen lassen sollte denn ihr Aussehen war alles andere als normal. Leider wurde das ignoriert. Jetzt hat sie endlich den Arzt gewechselt und man hat festgestellt das sie kein Asthma hat sondern ihre Schilddrüße so vergrößert ist das sie auf ihre Atemwege presst. Man will operieren, aber durch die Atemnot hat man wegen der Narkose bedenken. Ausserdem ist sie schon in ihren 80ern. (Vieleicht wäre die Prognose vor einem Jahr besser gewesen)

Warum ich so wütend bin???? Erstens hat es keiner meiner 6 Geschwister (ausser meiner Schwester) für nötig gehalten mich zu informieren. (Auch sie hat nur eine Whatsap Nachricht bekommen “Mutter braucht Operation”. ) Und Zweitens, das man nicht genug Hirn hatte Mutter mal einem anderen Arzt vorzustellen. Jeder in ihrer Umgebung hat gesehen wie schlecht es ihr geht, aber jeder hat es ignoriert und auf´s Alter geschoben. Die Schwester die bei der Mutter lebt und “Sie versorgt” lebt lieber in ihrem Kaufrausch und haut das liebe Geld meiner Mutter auf den Kopf, verwandelt das Haus in ein Messi Haus und denkt das wenn sie mal mit meiner Mutter einmal im Jahr ins Ausland fährt ihre Aufgabe erfüllt ist.

Ich mache keinen Hehl daraus das ich mit meiner Familie zerstritten bin, (oder sollte ich sagen Sie mit mir denn ich habe mir nichts zu Schulden kommen lassen ausser die Warheit zu sagen), aber ich dachte das sie noch genug Anstand haben mich zu benachrichtigen wenn etwas sein sollte. Aber, was soll man schon von den Menschen erwarten die es verhindert haben das ich zur Beerdigung meines Vaters gehn konnte.

RANT OVER…………………….