Gran Canaria 29.4.2017

Es wird wieder einmal Zeit für ein Update. Erst einmal zu Mimo. Gestern waren wir unten im Kh zur Nachuntersuchung und Fädenziehen. Mimo wusste genau wo es hin geht und hat den ganzen Weg runter in ihrer Transportkiste gejammert. Als Sie dann drann kam, hat die Kleine eine Show hingelegt vom feinsten. Der TA hat ihr erst einmal die Fäden gezogen (die die noch vorhanden waren) und dann nachgefragt wie es ihr denn so geht. Super sagten wir, sie ist ausser der Lahmheit hinten links recht gut drauf aber nutzt das Bein schon. Das wollte er natürlich prüfen und setzte sie auf den Boden. Tja, was soll ich sagen. Die Kleine fing an zu laufen und schleifte das Bein hinter sich her als ob es ein Fremdkörper wäre. Unglaublich……. Wir versicherten dem TA das sie das Bein normalerweise belastet aber er schaute uns ein wenig zweifelnd an. Na ja, als wir dann wieder Zuhause waren und sie aus ihrer Kiste befreiten, maschierte sie stolz auf der Terasse herum und wie ein Wunder…… belastete das Beinchen wieder. So eine kleine Hexe.
Zur Zeit ist ihr auserkohrener Schlafplatz das Bidet. Sie hat die Handtücher vom Halter geschleppt und es sich dort kuschelig und bequem gemacht.

Un nun zum Wetter. Die letzten Tage recht schwül und drückend hier aber richtg schön warm. :-) Mit Leroy hoch bei La Laguna gelaufen und den Duft der Eukalyptusbäume tief eingeatmet. (Vieleicht hilft es endlich diesen Husten los zu bekommen. Ich war fast Hustenfrei, aber die letzte Woche haben wir wieder Schüler und Lehrer die fleißig ihre Bakterien und Viren verteilen)

Heute ist es zwar warm, aber….. der Himmel rings um Schwarz und dicht bewölkt.



Eine Reaktion zu “Gran Canaria 29.4.2017”

  1. Birgit

    …gut dass es Mimo besser geht

    LG Birgit

Einen Kommentar schreiben