Gran Canaria 13.4.2017

Schon wieder sind fast 2 Wochen vergangen und ich habe kein Update geposted. Was ist so passiert?

Tja, Mimo war in der Universitätsklinik aber es wurde noch immer nicht operiert. Man wollte warten bis sich erstens das Ödem im Bauch aufgelöst hat und zweitens abwarten ob sie überhaupt noch Gefühl im Bein hat sonst wollten sie das Bein nicht operieren. Wir haben sie Zuhause dann gehegt und gepflegt, ihr Massagen verabreicht und bei der Meditation immer an sie gedacht und ihr viel Kraft geschickt. Beim zweiten Besuch in der Klinik, waren sie recht erstaunt das sie dann plötzlich wieder Gefühl im Bein hat, uns hat es natürlich gefreut. Somitsteht dann der Op nichts mehr im Weg hoffen wir.

Wärend Mimo die 3 Tage im KH verbracht hatte, fand ich auch endlich wieder mal zeit mit Leroy laufen zu gehn. Es war herlich denn überall blüht und duftet es nach Frühling. Leider jedoch hatte ich keine Zeit wirklich was zu schreiben oder zu posten da ich die letzte Woche voll eingespannt war mit Arbeit und den Tieren. Jeden Morgen füh auf, Tiere versorgt, runter zur Akademie, zurück, gekocht, wieder runter zur Akademie und an manchen Abenden erst um 9.45pm von der Arbeit Zuhause. Nachts dann nicht schlafen können und morgens dann alles wieder von Vorne.
Nächste Woche normalisiert sich es aber wieder. :-)



3 Reaktionen zu “Gran Canaria 13.4.2017”

  1. Birgit

    Hallo Julie

    schöne Bilder….drücke für Mimo die Daumen dass alles
    gut geht bei der OP

    FROHE OSTERN wünsche ich dir und deinem Mann

    LG Birgit

  2. Peter & Martina Preis

    Hallo Julie,

    wir wünschen Euch und Euren tierischen Mitbewohnern schöne und geruhsame Ostern. Natürlich sind unsere Gedanken auch bei Mimo. Möge die OP und der Heilungsprozess gut verlaufen!
    P.S.: Deine Fotos sind wie immer erste Klasse!

    LG Peter & Martina

  3. me

    Ganz lieben DANK xxx

Einen Kommentar schreiben