Gran Canaria 4.3.2017

Tja was kann ich berichten????? Hier in Teror leider noch immer kalt und feucht. Wir haben mit Temperaturen von 12-15° zu kämpfen wärend der Süden sich in der Sonne badet. Gestern waren wir mal kurzfristig im Süden und es war ein Genuß. Leider aber die Kamera vergessen um Bilder zu machen.
Die letzten Tage bin ich mit Leroy auf der Finca gelaufen und habe auch wieder mal Pfifferlinge gesammelt. (Für unseren Nachbar) Ansonsten gibt es nicht viel zu berichten.

Angus und Mausi vermissen noch immer Merlin und verlassend das Haus kaum noch. Mimo……… na ja, sie entwickelt sich zum allein Entertainer. Diese kleine Katze hat ein Tempo drauf als ob sie Düsenantrieb hat. Sie schläft noch immer bei uns im Bett. Wenn ich Nachts hoch geh, dann kommt sie angeschoßen. Auch wenn ich sie nicht sehen kann so höre ich sie denn ich schwöre, die Kleine hat sich Hufeisen and die Pfoten genagelt. Von wegen geschmeidig und schleichend wie eine Katze. Sie hüpft dann auf die Komode und wartet bis ich im Bett bin, dann muß ich die Knie anwinkeln um ihr eine Höhle unter der Decke zu bauen, sie rufen und schon springt sie aufs Bett, krabbelt unter die Decke und macht es sich bequem. Wenn es ihr dann zu warm wird, kriecht wie unter der Decke hervor, legt den Kopf auf´s Kissen und macht sich unendlich breit.

Heute ist Karneval in Las Palmas und mir wurde gesagt das es dort ein riesiges Aufgebot von Polizei gibt, aber auch am Flughafen wegen Terroranschlaggefahr. :-( Ich hoffe das es wirklich nur eine Vorsichtsmassnahme ist und alles friedlich verläuft.



Einen Kommentar schreiben