Gran Canaria 5,1,2017

Heute ist es recht trüb hier in Teror und trotz der 19° fühlt es sich chillig an. Ich bin mit Leroy dann über die Finca Osorio gelaufen. Dort wird zur Zeit richtig viel verbessert. Viele Lorbeerbäume werden gepflanzt und überall wird gearbeitet. Man macht sich Mühe die einheimische Fauna und Flora zurück zu bringen und auch eine bestimmte taubenart wider hier einzuführen. Früh noch war es ein wenig sonnig, und der Duft der Tannennadeln und Waldboden war sehr angenehm. Wer sich dort umsehen will, sollte sich entweder einen Wochentag aussuchen oder braucht eine Genehmigung für das Wochenende. Seit neustem wird die Finca am Wochenende geschlossen und hat am hintereingang einen Wachmeister der kenen ohne Genehmigung rein lässt. Nicht einmal wenn man nur den kurzen Weg an der Finca vorbei nutzen will. Unter der Woche kann man sich wild und frei bewegen. Schade eigentlich, denn viel Sinn macht es nicht wenn man von der anderen Seite her auf die Finca frei laufen kann (La Laguna Seite) Aber na ja, wer sind wir denn schon um solch ein tun zu verstehen. ;-)



Einen Kommentar schreiben