Gran Canaria 30.9.2013

Also von diesem Wochenende hatte ich nicht viel, ausser Arbeit. ;-) Da es hier in den Bergen warm aber nicht sonnig war, haben wir uns kurzerhand entschloßen den Advokadobaum zu kürzen. Dieser Baum reichte weit über das Haus hinaus (3 Stockwerke) und somit war er viel zu groß und trug auch keinerlei Früchte. (OK muß mich korrigieren, er hatte eine Advokado) Gestern also den Baum nach und nach soweit gekürzt bis nur noch zwei nackte Äste in den Himmel reichen die in den nächsten Tagen auch noch abgesägt werden. Da lag sie nun die ganze Pracht des Baumes mitten im Garten verteilt. Warum noch mal wollte ich ihn kürzen? Ach ja, weil er so viel Sauerei machte. Jeden Tag Tütenweise Laub zusammenrechen und auflesen. :-( Das sah ja nach dem Masaker noch schlimmer aus.
Auf den Schock erst einmal eine Nacht geschlafen und gegrübelt wie ich jetzt das ganze Laub und Äste entsorge. Nach dem Frühstück habe ich den Hexler aus der Garage gefahren und die nächsten Stunden (Ja ich meine wirklich viele Stunden) damit verbracht alles zu vernichten und in den Komposter zu entsorgen. Der Komposter ist voll und ich bin KO.
Unsere Tiere haben sich fern gehalten denn der Lärm war ihnen nicht gehäuer.
Heute Abend ist es recht bewölkt hier in den Bergen mit noch 24° und es herrscht eine rauhe Luft. Regen? mal abwarten, brauchen könnte es die Insel ganz sicher.

Gran Canaria 28.9.2013

Die letzten Tage war es recht warm und schwül hier in den Bergen. Wir sind gestern noch mal hoch nach La Laguna den Wasserlauf entlang gewandert da mein Mann die Aussicht mal genießen und fotografieren wollte. Da es aber sehr heiß war, wurde der Aufstieg eine Qual für ihn, aber Hut ab er hat sich nicht geschlagen gegeben.
Heute bin ich mit Gypsie runter in´s Dorf und wir haben uns die Rallye Autos angeschaut. Unterwegs haben wir noch einen älteren Herren auf der Treppe gesehen der mit sich und der Welt unzufrieden war. Mit der Weinflasche in der Hand diskutierte er über seine Probleme mit einer unsichtbaren Person. So etwas stimmt mich immer traurig. Auf dem Rückweg wies noch noch ein verlassener Hut und die leere Flasche auf sein dasein hin.

Petzen

Glaubt es oder nicht, unsere Katzen petzen. Als ich am Computer saß und meine Nachrichten gelesen habe kam Angus und schrie mich an. Ich ignorierte ih,n aber er hat nicht nachgelassen. Obwohl ich dachte er will nur aufmerksamkeit und vieleicht ein paar Leckerchen bin ich ihm gefolgt. Er führte mich in die Garage wo Gypsie gerade dabei war das ganze Katzenfutter zu vernichten. Nachdem ich Gypsie verjagt und den Katzennapf mit frischem Futter gefüllt habe (und natürlich die Tür wieder gesichert) war Ruhe. Unsere Katzen sind wirklich klever. ;-)

Gran Canaria 24.9.2013

Heute ist es wieder einmal recht warm hier in den Bergen mitn 26° und ein leichter Wind.  Heute Morgen schon war es warm und sonnig, aber so nach und nach haben sich die Wolken zusammengezogen.

Nachdem ich mit Missy unten beim Tierarzt war für ihre abschliesende Antibiotikaspritze, habe ich mir Gypsie geschnappt und bin mit ihr hoch nach La Laguna gefahren.  Wir sind aber heute nicht in den Park sondern dem Wassergraben entlang in´s ungewisse.  Je weiter rum um den Berg wir kamen um so schöner wurde die Aussicht.  Ganz Las Palmas lag uns zu Füßen so wie Firgas und andere Orte die ich jedoch noch nicht nennen kann.

Irgendwann habe ich entschloßen das Wir mal wieder richtung Auto laufen sollten und somit sind wir einem sehr steilen Mountainbike trail Bergauf gefolgt.  Nach einem langen Marsch sind wir dann oberhalb dem La Laguna Park rausgekommen und von dort runter zurück zum Auto.  Gypsie hat sich erschöpft in den Kofferaum gelegt und nun liegt sie platt im Wohnzimmer.

 

1

Gran Canaria 22.9.2013

Yeahhhhh endlich wieder mal Sonne hier in den Bergen.  Leider jedoch hab ich davon nicht viel davon mitbekommen da ich mit Missy im Haus bleiben mußte.

Missy geht es wieder blendend.  Sie frisst als ob es Morgen nichts mehr zu fressen gibt und ist lebendig wie ein Floh auf Speed.  Samstag noch hat der Tierarzt gesagt das es sehr schlimm um sie steht, und heute tut sie so als ob nichts gewesen ist.  Die Blasen auf der Zunge sind wie weggewischt und auch der schwarze Rand ist nicht zu sehen.

Ein Wunder????? es scheint so. ;-)   Ich habe mir lange den Kopf darüber zerbrochen was sie gefressen haben könnte, denn die Tierärztin sagt das Katzen eigentlich von Gift fern bleiben.  Ich könnte mir also noch vorstellen das sie an einer giftigen Pflanze geknabbert hat.  Muß mich die Woche mal im Garten umsehen. Ich weiß das wir eine Poinsettie im Garten haben die giftig für Tiere sind.  Also wird diese ausgegraben und entsorgt.  Ich will solch eine Zeit nicht noch einmal durchmachen.

Was sehr komisch ist, ist das Merlin Missy jetzt laufend anfaucht und bedroht. :-(   Er behandelt sie wie eine Fremde.

Update von Missy

Missy hat die Nacht durch gut bei mir im Arm geschlafen.  Die Kleine ists ehr aufgeweckt was ein gutes Anzeichen ist.  Jedoch kann sie noch immer nicht fressen hat aber riesigen Hunger. :-(   Immer wieder rennt sie zum Futter und probiert es.  Ich habe auch lauter verschiedene Methoden versucht.  Futter vermanscht, mit Sahne vermischt, Liquidiert, mit einer Pipette versucht ihr etwas einzuflößen, aber nix hilft.  Sobald sie es im mund hat fällt es wieder raus oder sie schüttelt sich wie bei Schmerzen und spuckt aus.  Gestern Abend hat sie etwas einen Teelöffel voll geschaft vom Brei mit Sahne.  Heute Morgen aber nix.  Nachher wieder ab zum Tierarzt. :-( Beitrag lesen »

Panik

21.00 Update. Missy ist jetzt Zuhause aber nur weil es dort keine Nachtwache gibt. :-( Sie hat angefangen aus Nase und Mund zu bluten und ihre Blutkörperchen sind total im Eimer. Sollte sich ihr Zustand verschlechtern muß ich heute Nacht mit ihr ins Krankenhaus fahren. Jetzt gerade scheint sie recht munter aber das könnte an der Spritze liegen die sie noch bekommen hat. Drückt ihr bitte die Daumen. Beitrag lesen »

Gran Canaria 19.9.2013

Manche Tage sollte man einfach fast forward(en) können. Das Pech reißt nicht ab. Nachdem ich Missy zum Tierarzt gebracht habe bin ich mit Gypsie runter an den Hundestrand gefahren. Dort habe ich mich wegen der Antibiotika übergeben müßen und fühlte mich elendig. Wieder Zuhause habe ich mich entschloßen etwas warmes zu essen da ich es gestern nicht konnte. Leckeren Putencurry mit Reis habe ich gekocht obwohl ich eigentlich keinen Hunger hatte. Na ja, ich habe es schlußendlich auf dem Boden samt Schüßel verteilt. Schüßel kaput, Hund sich drauf gestürzt und ich mit Curry auf der Hose und Schuhe. Oh Man, hoffentlich ist der Tag bald vorbei. Ich mache mir schon Gedanken was sie mir heute Abend sagen werden wegen Missy. :-(


Ob das Meer sich an das 40kmh Schild hält? :-)


Ja hier wird das Abwasser tatsächlich in den Baranco und dann das Meer geleitet. :-(

Gran Canaria 17,9,2013

OMG bin ich müde. :-(

Heute und die letzten Tage ist das Wetter hier in den Bergen Pfui. Ab und zu hatten wir ein wenig Sonne aber nicht für lange. Heute nur dichte dunkle tieffliegende Wolken und hohe Luftfeuchtigkeit. Lust habe ich zur Zeit zu garnix, und bin dementsprechend gelaunt. War heute unten am Hundestrand mit Gypsie und danach zum Lidl wo ich total überrascht war. Im Angebot haben sie jetzt auch hier Brezeln, Berliner, Sahneherring und andere Leckerein.
Am Hundestrand hat sich Gypsie in einem toten Vogel gewälzt und stinkt dementsprechend. Mußte mit offenem Fenster Heimfahren. Ratet mal wer nachher baden muß.

Todmorden Market day. Just for Roger ;-)