Melde mich mal kurz.

Nach einer 15 stündigen Autofahrt sind wir nun in Deutschland. Es regnet und ist kalt. Diese nächsten Tage sind und werden anstrengend, danach wieder eine 15 Stunden Fahrt zurück nach England und für meinen Mann zurück nach GC. Ich werde eine Zeit später folgen. (1 bis zwei Wochen) Die Sonne Zuhause lockt und ich habe Sehnsucht nach unseren Tieren. Gypsie genießt ihre Zeit im Süden, spielt mit den anderen Tieren und hat die alte Plastikwanne voll in Beschlag genommen. Zuhause ist sie unglaublich Wasserscheu. Von den Katzen kann ich leider erst berichten wenn mein Mann sie abgeholt hat. Wenn ich wieder in England bin werde ich ausführlicher berichten denn die letzten Tage war es unmöglich.

Kanarische Wintertemperatur

Sonntagmorgen in Manchester gelanded zu einer Temperatur von 14°. Ja ich weiß, für jeden eine normale Temperatur für die Nacht, aber wenn man von den Kanaren kommt wo die Nächte die letzten Tage immer wieder 30° plus waren, ist es ein Schock für den Körper. Mein Mann wollte sogar im Flieger bleiben und auf dem schnellsten Weg wieder auf die Insel. ;-) Dazu noch Regen das hat seine Abneigung vervollständigt. ;-)
Tagsüber jedoch war es dann gestern etwas besser. Sonne mit Wind, aber nur gefühlte 17°. Im Schatten war es recht kalt.

Gran Canaria 17.8.2013

So langsam geht der Urlaub für die Kinder zuende und obwohl ich es teilweisen genoßen habe (OK die erste Woche war Super) so waren die restlichen Tage eine Qual. Warscheinlich liegt es daran das Unser Enkel in ein Alter kommt wo er sich nicht sicher ist ob er noch Kind sein will oder erwachsen werden soll. Er erwartet das er wie ein Teenager behandelt wird, benimmt sich dann aber wieder wie ein Kind. Nicht nur schwierig für uns sondern auch für ihn. Dazu noch die unglaubliche Hitze die die Unternehmungslust hemmt und alle in´s Haus verbannt hat.
Heute Abend also geht es ab in den Flieger nach England.
Gypsie wurde gestern in den Süden gebracht wo sie einige Tage Urlaub von uns verbringen darf. ;-) Aber auch das ging nicht ohne Vorfall aus. Seit Jahren kommen die Kinder zu uns in den Urlaub und sie wissen das sie das Wasser aus der Leitung nicht trinken dürfen. Gestern Morgen aber hat die Kleine (weil ie zu bequem war runter zu kommen) das Wasser aus der Badezimmerleitung getrunken und hat kurz darauf Bauchschmerzen, Erbrechen und Durchfall gehabt. Somit mußte mein Mann alleine in den Süden um Gypsie abzuliefern. Nicht leicht wenn man die gegend nicht kennt. :-(

Heute Nachmittag werden die Katzen noch versorgt und ich befürchte sie werden es nicht mögen die ganze Zeit eingesperrt zu sein. :-( Aber, da sie ja keine Fremden Menschen vertrauen, kann ich sie nicht hier lassen und die Nachbarin füttert sie. :-( Das ganze geht bei 4 Katzen und 1 Hund dann auch richtig in´s Geld. :-(

Heute sind es wieder 35° und ich bin klitschenass. Da freue ich mich schon richtig auf das englische Wetter. :-)
Ja, ok, auf die Hochzeit unseres Sohns freue ich mich natürlich in erster Linie am meisten. Im September bin ich dann wieder zurück auf der Insel. Mein armer Mann muß nach der Hochzeit alleine zurück fliegen und die Tierchen abholen. Das wird eine Herausforderung für ihn.

Gran Canaria 15.8.2013

So langsam aber sicher reicht es mit dieser Hitze. Jede Nacht 30° und an schlafen ist da kaum zu denken. Wir verbringen viele Nächte auf der Dachterasse und starren in den Himmel. Vorgestern Sternschnuppen und gestern Meteorenschauer. Interesant und sehr entspannend.

Gran Canaria 13.8.2013

Heute Nachmittag waren wir unten in Las Palmas. Dort wurden wir von einem leichten Wind erfrischt und die Wolken haben uns von der Sonne geschützt. Zurück in Teror war es wie in einem Backofen. Hitze, Sonne und kein Wind. Jetzt um 23.22pm haben wir noch immer knapp 30°. Viel zu warm zum schlafen und somit liegen wir auf der Dachterasse und starren in den Himmel. Einige Meteoren haben wir schon gesehen und es ist angenehm draussen zu liegen. :-)

Ich könnte Kotzen

In Zeiten der Wirtschaftskrise haben die Canarios noch viel zu viel Geld. Seit einer Woche gehen hier jeden Abend die Racketen los und das von 7pm bis 1 Uhr morgens. Nicht etwas Feuerwerk, nein, ein Böller nach dem Anderen und jeder muß lauter sein wie der Vorherige. Unsere Tiere sind total verstört und die Kinder können natürlich nicht schlafen. Mir raubt es den letzten Nerv. Am liebsten würde ich da runter maschieren und den Verantwortlichen höchst persönlich die Böller in den allerwerten Hintern schieben (am besten alle auf einmal) und dann zünden. Ich bin mir sicher das sie nächstes Jahr nicht mehr böllern.

Gran Canaria 11.8.2013

Warm ist nicht der Ausdruck für das Wetter hier in den Bergen die letzten Tage. Gestern spät Nachmittag waren es noch immer 35° unten in Teror, und heute Nacht war es unheimlich drückend. Auch heute Morgen fürlt es sich an wie ine einem Ofen der auf Umlaufhitze eingestellt ist und das schon um 7.30am.

Die letzten Tage bin ich so mit den Kindern eingespannt gewesen das ich keine Minute für mich selbst hatte und heute Morgen erst wieder einmal Zeit zum schreiben gefunden habe. Freitag waren wir in Puerto Rico da mein Mann mit dem Großen (Kleiner darf ich ihn ja nicht mehr nennen da er schon so groß ist wie ich) fischen fahren wollte. Leider jedoch waren wir zu spät oder dann für die nächste Fahrt zu früh drann. Also haben wir einen Badenachmittag daraus gemacht und das Fischen für Mittwoch gebucht.

Ich hatte vergessen wie schön es doch ist im Meer zu schwimmen und mich ein wenig treiben zu lassen. Das Wasser war angenehm temperiert und somit waren die Kinder und ich meistens im feuchten Nass. Auch mein Mann ist ab und zu rein und hat sich abgekühlt. Trotz Sonnencreme haben die Kinder und ich einen leichten Sonnenbrand abbekommen. Ist aber auch kein WUnder mit unserer hellen Haut.

Gestern dann einen Einkaufstag mit der Kleinen gemacht. Sie genießt schoppen sehr und ist ein wirkliches girly Girl. ;-) Der Große wollte nicht mit (was ich total verstehen kann) und so haben wir für die Jungs eingekauft. ;-)

Wass wir heute machen wieß ich noch nicht denn gerade genieße ich die Freiheit auf dem Sofa zu sitzen, meinen Kaffe zu trinken und nichts zu tun. ;-) Ich rechne damit das es jede minute vorbei sein wird denn die Beiden schlafen nicht lange.

Für meinen Schatz

Alles Gute zum Hochzeitstag mein Schatz. Danke für die letzten 16 Jahre. Ich hoffe die nächsten Jahre werden genau so gut.

Ich lieb dich xxx

Gran Canaria 6.8.2013

Auch heute haben wir hier in den Bergen 30° im Schatten aber die Kinder scheint das nicht zu stören. Pünktlich um 9.30 waren wir mit Gypsie unterwegs zur Finca Osorio. Obwohl der Große (fast 11 Jahre alt) sagte er will nicht mit hat er seine Meinung kurz vor unserem gehen noch geändert und los ging es. Natürlich mit Netz und Insektenbox. Es ist erstaunlich wie viele verschiedene Heuschrecken, Grillen und Schmetterlinge sie sehen und fangen. Nach gründlicher Untersuchung und bestaunen werden sie dann wieder in´s Freie entlassen. Gute 3 Stunden waren wir Unterwegs.
Natürlich geht das Ganze nicht ohne sich ab und zu in die Haare zu kriegen und mehr als einmal frage ich mich WARUM TU ICH MIR DAS AN. Dann tröste ich mich aber mit dem Gedanke das der Urlaub ja bald wieder zu Ende ist und sie so schnell erwachsen werden.
Wenn wir Glück haben ist unser Auto morgen aus der Werkstat und wir können mal ne Runde schwimmen gehen.

Ich wundere mich schon manchmal wie meine Eltern es ausgehalten haben, aber erinnere mich dann das wir die Sommerferien über im Ferienlager verbracht haben. Schöne Erinnerungen hab ich von der Zeit in Schönwald und Horn am Bodensee. Ich war eine von denen die nie weinten wenn sie in den Bus zum Ferienlager stiegen aber untröstlich war als es wieder Nachhause ging. ;-) Schon als kleines Kind habe ich viel Zeit bei verschiedenen Freunden der Familie verbracht und meine Eltern und Geschwister nicht vermisst. Warscheinlich habe ich die ungeteilte Aufmerksamkeit genoßen, und die regelmäßigen tracht Prügel vom Vater sicherlich nicht vermisst. ;-)

Gran Canaria 2.8.2013

Oh man, ich bin zu alt für diesen Scheiß.  Lol…………..

Endlich wieder auf der Insel und ich brauche dringend Urlaub.  Todmorden war wirklich schön und ich habe dort tolle Freunde die mir immer wieder fehlen wenn ich zurück auf der Insel bin.  Mit den Kindern bin ich oft am Kanal und den Incredible Edible beeten gelaufen und wir haben Kräuter und Früchte gesammelt.  Das Wetter war bis auf die letzten drei Tage traumhaft und es war warm und sonnig.  Leider war durch das kurze aber heftige Unwetter wieder viel Schaden angerichtet worden und viele Haushalte haben WIEDER einmal ihren Hausstand verloren.

Der Flug zurück war recht entspannt und wir sind zu sonne gelandet.  Gestern wollten die Kinder nicht an den Strand sondern gleich auf die Finca um dort Käfer, Schmetterlinge und sonstige Kriechtiere zu suchen.  Danach sind wir runter zum einkaufen und erst spät wieder Zuhause angekommen.  Trotzdem waren die Kinder nicht klein zu kriegen und heute früh waren sie fit wie ein Turnschuh.

Wo wollten sie hin?????? Nein nicht an den Strand sondern auf die Finca Osorio zum Insekten sammeln und ein Picknick. Das Wetter war angenehm und nicht zu heiß und auf den Feldern werden gerade die Kartoffeln geerntet.  Am Nachmittag waren wir dann wieder hier und die Kinder haben mir geholfen den Pool zu leeren so das wir neues Wasser einfüllen können.  Vieleicht kann ich sie Morgen überreden mal an den Strand zu fahren.

Später dann sind wir hoch nach La Laguna um nach dem Pferd zu sehen. Ich war sehr erfreut das es ihm besser geht und der Besitzer sich jetzt richtig um ihn kümmert. Er hat gut zugenommen und scheint gesund und zufrieden. Anscheinend muß der Besitzer im September vor Gericht und wollte das Tara Tierschutz für ihn ein gutes Wort einlegt. Wenn er sich weiterhin so kümmert, hoffe ich das er das Pferd behalten darf.