Todmorden 29.7.2013

Unglaublich aber war. Rings um sind die Strassen überflutet und ich habe es gerade rechtzeitig zurück geschafft bevor sie die Strasse gesperrt haben. Von Sonne pur zu Regen, Blitz und Donner.
Heute Morgen noch einen Spaziergang um Holingworth lake mit den Kindern gmacht und rechtzeitig zurück zum Auto geschafft bevor sich der Himmel geöffnet hat.
Roll on Mittwoch. ;-)

Danke an Roger für diesen Link der die Ausmaße zeigt. All das innerhalb einer kurzen Zeit. :-(

http://www.dailymail.co.uk/news/article-2381130

Todmorden 27.7.2013

Wollte ich mal kurz melden und berichten wie das Wetter hier ist. Sonne, Sonne und noch mehr Sonne. ;-) So ist es wirklich angenehm und die Menschen lächeln und freuen sich. Das Wetter ist gut für die Seele. Nur noch ein paar Tage und ich bin wieder auf der Insel.

Gran Canaria 21.7.2013

Nur noch 2 Tage dann heißt es Anschied nehmen, aber ist ja nicht für lange. Bin eine Woche in England und danach wieder hier mit den Kindern. :-)
Die letzten zwei Tage war das Wetter recht komisch. Früh mit dichten Wolken und danach Nieselregen. Heute früh dann wieder das selbe aber bei Mittag wieder Sonne pur. Heute Abend aber wieder bedeckt. Die Abkühlung hat mir aber gut getan.

Der Garten wächst und gedeiht und wir haben schon die erste Gurke aus dem Garten gegessen. Die Tomaten sind groß aber noch grün und auch der Blumenkohl wächst. Dieses Jahr scheint alles besser zu gedeihen.

Wir haben uns schon entschieden unser Gemüßebeet nächstes Jahr zu erweitern. ;-) Es ist schön genau zu wissen woher unser Gemüße kommt und das es unbehandelt ist.

Gran Canaria 17.7.2013

Heiß heiß heiß. Es ist so extrem zur Zeit das man kaum aus der Bude kommt. Gestern mußte ich mit unseren Katzen zum TA und der besuch mit Missy war schnell und schmerzlos. Die haben wir dann Nachhause gefahren und sind danach mit Merlin runter. Er war total verstört und schrie wie ein Kind bis wir dort ankamen. Drinnen war es nicht besseer. Er sprang vom Tisch und verschwand in den OP wo er versuchte die Wände hoch zu klettern. (Und das war bevor er überhaupt untersucht wurde.) Na ja, ich habe jetzt eine zerkratzte Schulter und Arme, aber er hat seine Spritze bekommen und er hat mir verziehn. Eigentlich war dann noch Mausi drann aber die Tierärztin hat empfohlen das ich Missy selber die Spritze verabreiche um ihr den Stress zu ersparen. Wir haben das aber auf den Abend verschoben damit sie dann gleich ab in´s Bett konnte. ;-) Es hat aber gut geklappt.

Am Nachmittag sind wir runter zu Leroy Merlin um ein paar Steckdosen zu kaufen denn diese alten Dinger sind so gefährlich und kein normaler Stecker passt. Somit ist Austauschen angesagt. Danach haben wir uns entschloßen uns mal den La Garita Strand anzusehen. Es war recht windig dort und ausser Einheimische gab es keine Besucher. Ein kleiner netter Strand. :-) Nur die Häuser dort waren recht unschön und die Salzluft hat die Fassaden arg angegriffen. Danach rüber zum La Laja strand wo sich aber das Wetter schon erschlechtert hat und danach zum Strand von Las Cantreras wo es dicht bewölkt und um einige Grade kälter war. Trotzdem war dort ein AUflauf von Menschen und Surfer.

Wieder oben in den Bergen war Sonne pur und wir haben uns in den Kinderpool geschmissen.


Obwohl diese Bäume bei uns um die Ecke stehen habe ich sie heute zum ersten mal bemerkt.

Die Blüten sind fast Filzartig und sehr schwer so das man sie auf den Boden fallen hörte.

Ein schöner Blumenteppich.

Und die Bäume sehen prächtig aus.


La Garita Strand mit Blick zur Playa del Hombre


Fruchtbarkeitssymbole wohin das Auge schaut.


Ein Haus mitten auf dem Strand.


Alle Gitter rost zerfressen.

Das Salz frisst sich in den Verputz.

Sieht alles sehr verlasen aus.

An der Play de Laja


Und Las Canteras.

Gran Canaria 13.7.2013

Diese Letzte Woche war Hektik pur. Ich bin von einem Arzttermin zum anderen gehetzt und hatte keinen Tag zum relaxen. Gestern dann noch abschließend zum Zahnarzt und ENDLICH bin ich fertig. ;-) Es wäre ja nicht so schlimm gewesen wäre es zur Zeit nicht so heiß. Jeden Tag über 30° und Sonne extrem. Auch heute haben wir 36° und draussen sitzen ist nicht. Nachdem ich früh schnell nocht Terassen geputzt hatte, habe ich mich heute Mittag in den Pool gelegt. OK, Pool darf man das eigentlich nicht nennen sondern Kiddypool. Wir haben den letztes Jahr für die Enkelkinder angeschaft und nachdem wir ihn die Woche aufgeblasen gereinigt und gefüllt hatten war es die ideale Gelegenheit um mich abzukühlen. EIn Genuß.

Gran Canaria 10.8.2013

Die letzten Tage ist es Heiß heiß heiß hier in den Bergen. Klarer blauer Himmel und tagsüber 35° im Schatten. da wagt man sich nicht in die Sonne. Früh schon war ich mit Gypsie unterwegs denn in der Hitze kann und will ich mit Gypsie nicht laufen. Abends/Nachts haben wir immer noch 27° und schlafen ist ein wenig schwierig. Dieses Wetter soll die nächsten 10 Tage anhalten.
Endlich aber habe ich mich soweit erholt um wieder ein wenig zu schreiben. Die letzte Woche habe ich mich schwer getan denn ich war wieder mal ziemlich launisch und deprimiert. Dazu die Katzenprobleme und mein Rücken.
Na ja, endlich scheint es aber wieder Bergauf zu gehn. ;-) Gestern habe ich mir tatsächlich ein Sommerkleid gekauft und dazu HOHE Schuhe. Lang lang ist es her das ich so etwas getragen habe. Das Kleid stand mir so gut das ich heute gerade noch mal eins gekauft habe in einer anderen Farbe.
Heute Spät – Nachmittag sind wir hoch richtung San Mateo wo wir uns die Herberge für unsere Tiere angeschaut haben. Schön gelegen haben sie ein Höhlenzimmer wo die Katzen untergebracht werden so das sie in der Hitze nicht leiden müßen. Die Tür kann geöffnet bleiben und hat dann aber ein Gitter wo die Katzen raussehen aber nicht abhauen können. Sie werden es zwar nicht so gut haben wie hier bei uns, aber für eine Woche wird es klappen.

Gran Canaria 7.7.2013

Heute früh war es das schönste Sommerwetter hier in den Bergen. Sonne pur, blauer Himmel und 26°. Leider ist es jetzt umgeschlagen denn die Wolken haben sich über den Berg geschoben und wir sind mitten drinn. Feuchte kalte Luft hat uns ins Haus gezwungen. Früh bin ich mit Gypsie gelaufen, mußte aber immer wieder anhalten und meinen Rücken dehnen. Danach aber ging es einigermaßen.
Zuhause habe ich bemerkt das Missy wieder angefangen hat sich blutig zu kratzen und nachdem ich mein Bein genauer untersucht habe bin ich zu der Feststellung gekommen das wir Beide Ringwurm haben. :-( Morgen dann gleich zum Tierarzt mit Merlin denn er ist heute Krank. Heute schläft er nur und will seine Ruhe haben. Schon gestern war er recht schlapp, lustlos und hat geniest. Dann gleichzeitig etwas gegen Ringwurm für Missy mitnehmen und von der Apotheke was für mich. Oh Mann, wann hört das endlich wieder auf. Es scheint von einer Katze zur anderen jede Woche etwas zu fehlen.

Gran Canaria 6.7.3013

So langsam sollte ich mir vieleicht Sorgen machen. Mein Rücken wird nicht besser, Ich habe am Bein eine Stelle die unaufhörlich juckt und näßt und um alles abzurunden habe ich mir den Finger beim versuch Ordnung zu schaffen so was von verklemmt das die Haut geplatz ist, blutet und der ganze Fingerknöchel dunkelblau angelaufen ist. Kein guter Tag für mich.

Mit Gypsie muß ich später noch raus aber zur Zeit klappt das nicht so wie gewohnt da mein Rücken einfach nicht mitspielen will.

Heute scheint hier wieder die Sonne und wir haben 23°. Ein leichter Wind macht es sehr erträglich, und unsere Katzen liegen faul im Haus rum. Mausi hat sich ihre Jagdbeute ins Schlafzimmer geschleppt und ist am rupfen und verspeisen. Ja ja, die armen Katzen bekommen ja hier nix zu fressen. Eargggggg

Gran Canaria 3.7.2013

Oh je, was soll ich berichten. Gestern habe ich es wieder einmal übertrieben. Trotz Rückenschmerzen und der Hitze, habe ich mich auf´s Laufband begeben denn ich hatte richtige Entzugserscheinungen. Danach sind wir runter in den Süden um unserer Regale abzuholen. Noch ein wenig in der Sonne spaziert und danach endlich wieder richtung Heimat. Als wir bei Las Terrazas vorbei fuhren, haben wir uns kurzerhand entschloßen runter zu fahren und den Strand noch mal abzusuchen nach Pinschi. Als das erfolglos endete, sind wir noch fast eine Stunde lang in Jinemar umher gefahren haben im Park nachgesehen und sind durch zwielichtige Wohngebiete gefahren. Leider vergebens.

Heute habe ich für das Ganze büßen müßen. Nachts mit einem heftigen Wadenkrampf aufgewacht der mir tagsüber noch probleme bereitete. Die kurze Runde mit Gypsie habe ich steif und unter Schmerzen absolviert. Danach ab in die Badewanne und danach an´s Tensgerät. Ich hoffe das es so langsam besser wird. Früh war es recht diesig hier und die Wolken lagen sehr tief. Bei Mittags jedoch wieder Sonne pur.

Heute geht es auch Angus viel viel besser. Er hört sich zwar heiser an wenn er miaut, aber er frisst wieder und pünktlich um 19 Uhr stand er auf der Matte und verlangte in´s Bett mit den anderen Katzen gebracht zu werden.