Gran Canaria 31.8.2012

Nach dreieinhalb Wochen neigt sich jetzt der Urlaub zu Ende und ich zähle die Stunden bis wir im Flieger sitzen. Ich sehe das Ganze mit einem lachenden und einem weinenden Auge freu mich aber auf ein wenig Stressfreie Zeit.
Heute Morgen waren wir wie immer auf der Finca Osorio und haben dort einige Stunden verbracht. Der Himmel war ein klares Blau und Wolkenlos mit 28°. Im Süden waren es laut Bekannten 36° und zu Heiß. In England heute Morgen 3° und obwohl ich mich auf ein wenig Abkühlung freue, ganz so kalt muß es auch wieder nicht sein.

p8310001

p8310002

p8310007

p8310010

p8310014
Wolken über Las Palmas

Gran Canaria 30.8.2012

Noch 2 Tage dann ist der Urlaub der Kinder vorbei und ich bin danach Urlaub reif. Hier in den Bergen wieder ein klarer blauer Himmel mit 28.5° wärend es unten in Las Palmas auch einmal Wolkenfrei mit 30° war. Eigentlich wollten die ;-) Jungs ein wenig fischen, aber die Wellen waren so extrem das die Gefahr bestand das sie von den Felsen geschwemmt würden und so haben sie ein wenig entäuscht und durchgenäßt aufgegeben.

p8300006

p8300002

Gran Canaria 29.8.2012

Heiß heiß heiß.
Auch heute wieder Hitze hier in den Bergen und schlimmer im Süden. Auf der Terasse sind es 31° im Schatten und der Spaziergang über die Finca war eine Qual. Wir schleppten uns den Berg rauf und waren allesamt froh (auch Gypsie) als wir wieder wohlbehalten Zuhause angekommen sind. Nur über Las Palmas hängen wieder einmal finstere Wolken.

Übrigens habe ich Gestern etwas lustiges beobachtet. Ihr kennt ja die typischen Mittelspurenhocker auf der Autobahn? Gestern war solch einer nichtsahnend unterwegs und hat sich nicht darum gekümmert das er die anderen Verkehrsteilnehmer behindert hat. Plötzlich kam ein Polizeiauto rangefahren, zog gleich mit der Schlafmütze und forderte ihn durch Händewinken und Gesten auf gefälligst auf die Innenspur zu wechseln. Endlich wurde mal etwas gegen einen dieser Blockierer unternommen. ;-)

p8290001

p8290004
Heuchreckencamouflage

p8290007
Herbstliches feeling in Teror

p8290008
Teror

p8290009
Los Llanos

p8290015
Wolken über Las Palmas

p8290020
La Isleta und Las Canteras Strand

Gran Canaria 26.8.2012

Noch immer ist es recht heiß hier auf der Insel. Der kurze knappe Regen hat leider nicht genug ausgerichtet und täglich haben wir Temperaturen hier in den Bergen von bis zu 38°. Im Süden natürlich wärmer, und da kann ich mich glücklich schätzen im Nördlichen Bereich zu leben obwohl das nicht immer so war.
Die Kinder können jetzt auch besser schlafen. Neulich waren wir auf der Finca Osorio und haben den Quadrokopter fliegen lassen was für den Großen natürlich toll war. Das Interesante ist das er eine/zwei Kameras on Board hat und die beiden Jungs (Lach) viel Spass damit hatten.
Heute bin ich mit der Kleinen runter in den Süden zum Flohmarkt, und der Große blieb beim Opa oder wie ihn nennt Pops. :-) Wenn die zwei nicht 24/7 aufeinander hocken kann man sie gut haben. :-)
Nur noch eine Woche dann fliegen wir zurück, aber dieses mal über Edinburgh. Die Flüge sind preislich über die Urlaubstage extrem gestiegen und direktflüge nach Manchester gab es erst garnicht. Na ja, so werd ich auch mal Schottland sehen. ;-)

p8240012

p8240059

Gran Canaria 24.8.2012

Heute war es anfangs angenehm hier in den Bergen.  25° ein wenig Regen, dichte Wolken.  Der Spaziergang über die Finca war ein Genuß für die Nase.  Die Eukalyptusbäume haben geduftet und ich habe ein Weile dort gestanden und tief durchgeatmet.  Heute habe ich mal nachgefragt ob man das Gemüße das dort angebaut wird auch kaufen kann.  Der Junge Mann verneinte und erzählte mir daß das Gemüße für Bedürftige angebaut  und verteilt wird.  Die Arbeiter sind gruppen von Volontieren die Ihre Zeit (Urlaub)  kostenlos zur Verfügung stellen um dort zu helfen.  Finde ich ein tolles Projekt, schade das es davon nicht mehr hier auf der Insel gibt.  Ganz nett fand ich das er mir einige Zwiebeln, Zuchini, Paprika und Gurke mitgab.  :-)   Bin zwar nicht bedürftig habe mich darüber aber trotzdem gefreut. , Ich hatte auch meine Hilfe beim Gärtner angeboten, aber leider wird es von Vereinen veranstaltet und somit geht es leider nicht.  Schade.

Später fing es hier in den Bergen an zu dampfen.  Die Luftfeuchtigkeit war fast unerträglich aber ich hätte mir mehr Regen gewünscht.  :-(

Gestern waren wir am Strand von Jinemar denn die Kinder waren wieder mal unausgelasted und in den Süden wollten wir wegen der Hitze nicht.  Der Große hat ein paar Fische gefangen und die Kleine in einem Natursteinbecken geplanscht.  ICh finde es immer wieder erstaunlich wie schnell sich Kinder doch anfreunden auch ohne Sprachkenntnisse.  Auf jeden Fall hatten Beide viel Spass.  Jinemar ist ein Strand an dem man keine Touristen antrifft.  Wir haben nicht schlecht gestaunt als einige Großfamilien mit riesigen Kochtöpfen und Holzpalleten auftauchten.  Die Paletten wurden zu Kleinholz verarbeitet und dann wurde Feuer gemacht und gekocht.  Was es wohl gab? wir haben einige Frauen und Kinder beobachtet wie sie mit Steinen die Muschlen oder Schnecken? von den Felsen klopften, ich denke also das die Verspeist wurden.

Obwohl es dicht bewölkt war und die Kinder eingekremt, hat die Kleine einen leichten Sonnenbrand bekommen.  So hatte sie wenigstens ein wenig Farbe.  ;-)   Sie ist so Käseweiß das man schon von weitem erkennen kann aus welchem Land sie stammt.  Die Leute nennen sie hier Blanquita.

Heute Abend haben sich Beide wieder mal daneben benommen, aber ist ja normal bei Kindern.  Bin einfach nur froh das sie jetzt im Bett sind.  Noch eine Woche.  Ob ich das Heil überstehe…………………… ;-)

p8240010
wäre Gypsie nicht an der Leine neben uns gestanden, ich hätte geschworen sie sitzt da. ;-)

Gran Canaria 22.8.2012

Heute sind es hier in den Bergen nur 36°. ;-) Wie jeden Morgen sind wir rüber zur Finca Osorio und haben ein Picknick mitgenommen. Auch Wasser für Gypssie war im Rucksack. Ich wurde kreuz und quer über die Wiese gejagt als wir Ball spielten.
Das seltsamste jedoch das uns bisher auf unserer Runde begegnet is war ein junger Mann der seine Schildkröte ausführte. Ja Ihr habt richtig gelesen. Wir konnten es auch kaum glauben, aber er kam mit seinem Mountainbike und wir wunderten uns was er auf der Wiese und im Gestrüp so trieb. Beim näheren hinsehen, konnten wir erkennen das er eine Schildkröte aus seinem Rucksack nahm und sie im Grass und zwischen dem Fern absetzte um sie laufen zu lassen. Ich habe ihn dann gefragt warum er mit Ihr auf der Finca Osorio spazieren geht, und er erklärt das sie nur eine Wohnung haben wo die Schildkröte nicht rumlaufen kann und er deshalb ab und zu mit ihr dort hingeht um ihr Auslauf zu geben. Fand ich Klasse. :-)

Wir waren 3 Stunden heute auf der Finca denn unter den Bäumen im Schatten lies es sich sehr gut aushalten. Wären uns die Getränke nicht ausgegangen, wären wir warcheinlich noch dort.

p8220028

Gran Canaria 21.8.2012

Heute war es wirklich fast unerträglich. Die Hitze hier hatte zwar nur 38° erreicht aber nach unserem Frühspaziergang blieben wir im Haus. Erst jetzt gegen Abend ist es wieder erträglich geworden. Die Kleinen haben sich gut benommen bis kurz vor dem zu Bett gehen. Ich glaube die Hitze macht agresiv und gestresst, da kann ich es verstehen das sie sich zanken. Hoffentlich wird es bald wieder ein wenig kühler so das wir raus können. (Obwohl es heißt das dieses Wetter bis Sonntag anhalten soll)

p8210016

p8210018

Gran Canaria 20.8.2012

Sind es wirklich nur 36°???????? Es sind gefühlte 46° hier in den Bergen. Alles liegt schlapp rum, die Kinder quängeln wollen aber uch nicht in´s Planschbecken. Jetzt ist der Große erst mal an der WII. Die Kleine ist mit mir Früh zum einkaufen, aber wir waren beide froh als wir wieder im Haus waren. Vieleicht sollte ich mich in´s Planschbecken schmeißen zu abkühlen, aber wenn ich mir das Wasser so ansehe…………………… nicht gerade einladend. :-(

p8200005

p8200007

Alte Bilder von Gran Canaria

puertomogan-alt
Puerto Mogan in 1980

teror-alt-3

teror-alt2

teror-alt

Teror in der Vergangenheit und Heute,

diese Bilder sind nicht von mir, habe sie von einem Freund.

Gran Canaria 19.8.2012

Ui haben wir zur Zeit eine Fliegenplage hier.  Da wir jede Mahzeit draussen essen (man muß das Wetter nutzen) ist es nervig wenn diese schwarzen Biester um einen herum schwirren.  Ein oder zwei kann man ja noch verkraften, aber ein Geschwader des Ungeziefers ist zum davon laufen.  Drinnen im Haus ist es auch nicht besser.  Vorbei laufende  müßen denken wir führen ein mystisches Ritual durch denn es wird mit Armen gewedelt, in die Hände geklatscht und auf Schenkel gehauen.  Vieleicht sollten wir noch wilde fremde Worte und Töne von uns geben so daß das Bild komplett ist.  ;-)

Heute waren wir unten im Süden auf dem Flohmarkt und nach knapp einer Stunde war es uns allen zu warm und wir waren froh wieder in die Berge zu kommen.  Zuhause hat mich dann eine Überaschung erwartet.  Ein oder zwei meiner Katzen haben wohl gedacht das Gemüßebeet ist das Luxuskatzenkloo.  Meine Brokoli und Salatsetzlinge lagen beiseite gescharrt mit hängenden Köpfen auf dem trockenen.  Werd mir etwas einfallen lassen müßen.