Brand Nachrichten

Wie einige von Euch vieleicht bemerkt haben, ist es sehr ruhig geworden um die Nachrichten.  Aber wie heißt der Spruch, “Keine Nachricht, Gute Nachricht”.

Zur Zeit gibt es keine Nachrichten das Neue Brandherde entstanden sind, aber das heißt nicht das die Gafahr vorbei ist. Noch immer gibt es Feuer in den Bergen, und Santa Lucia ist immer noch betroffen da gibt es keine Entwarnung.  Auch Fataga ist noch nicht in Sicherheit.

Wir sind alle am hoffen das der Wind ruhig bleibt und die jetzigen Feuer nicht weiter treibt.

Sollte es etwas Neues geben werde ich euch auf jeden Fall auf dem laufenden halten.

Hier ein video das Joe mir geschickt hat (er aht auch die Bilder unten geschickt für beides einen Herzlichen Dank):

und hier noch die neusten Bilder der Verwüstung:

22.00 Update: 

Es hat den Anschein als ob die größte Gefahr gebannt ist und die Feuer sich zur Zeit nur noch auf einige wenige Gebiete in den Bergen Konzentrieren.  Für Fataga und Santa Lucia noch immer keine Entwarnung.

Die Ferienorte un Hotels sind verschont geblieben, obwohl es teilweise Gestern eher kritisch aussah.

Einige der Anwohner der Bergdörfer haben ihr ganzes Hab und Gut in den Feurern verloren.  Manche wissen einfach nicht wie es mit ihnen weitergehen wird.  Man kann sich vorstellen das diese Menschen nicht einmal versichert waren, und ihre kleine Existenz die  sie sich über die Jahre hinweg aufgebaut haben jetzt vernichtet ist. 

Ein großer Teil der Tiere vom Palmitos Park wurde nicht evakuiert und sind den Flammen zum Opfer gefallen.  Warum so wenig vorkehrungen getroffen wurden weiß keiner.Als das Feuer bagann, wurde den Kamelbesitzern gesagt sie sollten das Tal verlassen, die aber weigerten sich und meinten es sei alles nicht so schlimm.  Bisher habe ich noch niemanden gedunden der berichten kann ob die Tiere schluß endlich evakuiert worden sind oder ob das Feuer sie nicht erreicht hat.

Wir alle hier auf der Insel hoffen das diese Nacht das Feuer so langsam zum erlöschen gebracht werden konnte, und das in den nächsten Tagen mit den Aufräumarbeiten begonnen werden kann. 

Sobald es irgendwie sicher ist, werde ich mich auf den Weg in die Berge machen um zu sehen ob und was für die Tiere dort getan werden kann.  Sicherlich werden jetzt einige sagen die Tiere??? was ist mit den Menschen.  Den Menschen wird die nächsten Tage sicherlich viel Hilfe angeboten werden, aber die Tiere haben leider nicht so viel Glück.

Werde jetzt für Heute schließen, und auf eine ruhige Nacht hoffen.

oh hier noch eine Karte die Zeigt welche Gebiete betroffen sind und waren.

2.30am Hier die neusten Bilder, sehr traurige anblick:

Gran Canaria und die Brände

Während der Nacht haben sich die Brände auch nicht weiter unter Kontrolle bringen lassen.  Das Feuer frisst sich immer weiter duch die Insel.

grancanariafire20070730el8-small.jpg

grancanariafire20070730ji3-small.jpg

Das sind Bilder die mir zwei Bekannte von Playa del Ingles geschickt haben.  So ist Ihre Aussicht.  Leider gibt es in den Online Nachrichten bis jetzt noch keine weitere Informationen.

Zur Zeit ist das Feuer in Richtung San Batolome de Tirajana, und weitet sich in Richtung Montana la Data aus.  Auch ist in Santa maria de Guia ein Feuer ausgebrochen.

10.00 Update:

  • Zur Zeit bemühen sich die Feuerwehr den Brand der sich in Richtung Fataga ausweitet unter Kontrolle zu bekommen.

10.30 Update:

  • Die Situation in Tasarte ist unter Kontrolle und die Einwohner dürfen zurück in ihre Häuser.

10.45 Update:

  • Für Fatage herrscht Alarmstufe Rot.  Die Strassen sind gesperrt und ein Bus mit zusätzlichen 20 Feuerwehrleuten ist auf dem Weg dort hin.

Bilder von Heute:

Seit Beginn des Feuers wurden 10.000 Hektar Land verwüstet.  Die Menschenzahl die bisher Evakuiert werden mußten beläuft sich auf 5.200. 

11.00 Update:

  • In El Sequero bekämpfen die Hubschraubr das Feuer.  In der Zone de La Herradura ist ein UME Fahrzeug  umgekippt und der Fahrer schwer verletzt worden.

11.30 Update:

  • Mehr als die Hälfte des Palmitos Parks ist dem Feuer zum Opfer gefallen.  60% aller Tiere und Pflanzen sind verloren. 

12.00 Update:

  • Die Nachricht ist weiterhin Katastrophal.  Das Feuer wüttet weiterhin auser Kontrolle in Fataga und el Sequero.

12.35 Update:

  • Das Feuer das den Palmitos Park und das Nahstehende Hotel vernichtet hat ist neu entfacht. Fataga Feuer weiterhin ausser Kontrolle.

Heir ein Satelittenbild der Inseln:

14.20 Update:

  • Das Feuer bei Montana la Data scheint unter Kontrolle und die Einwohner dürfen zurück in Ihre Häuser.
  • In Fataga sind einige Häuser den Flammen zum Opfer gefallen

14.45 Update:

  • Die 1.700 Menschen die gestern von Mogan und Umgebung evakuiert worden waren, dürfen heute wieder zurück berichtet der Bürgermeister Francisco Gonzalez

Die neusten Bilder von Mogan und Fataga hier:

16.20 Update:

  • Die höhere Regionen von Sata Lucia ist noch fest in den Händen ds Feuer

Hier noch Bilder von gerstern Nacht:

Wetter 31 Juli

31 juli

Noch ein heißer Tag.  Wir haben 32.2° im Schatten und WIndstille hier in den Bergen von Teror.

English: Gran Canaria Weather

Please Note English version now here:

http://julsko.net/en/

Gran Canaria Brennt noch immer

Leider hat sich die Lage hier auf der Insel nicht verbessert. Obwohl die Regierung gestern noch guter Hoffnung war den brand heute in Griff zu bekommen, hat der starke Wind ihnen einen Strich durch die rechnung gemacht. Viele Ortschaften mußte evakuiert werden, und die Einwohner fürchten um ihr Hab und Gut.

Heute Morgen flogen schon Hubschrauber über Teror richtung Süden um bei den Löscharbeiten zu helfen. Das Militär hat eine Noteisatztruppe zur verfügung gestellt um bei den Löscharbeiten zu helfen. Viele Helfer müssen wegen totaler Erschöpfung von Notärzten versorgt werden.

Feuuertouristen und schaulustige beschweren die ganze Operation zusätzlich.

Gerade sagt mir meine Nachbarin das Mogan Evakuiert worden ist.

Bilder von Heute:

13.oo Update:

  • Das Feuer weitet sich immer mehr aus. 30 Häuser in Mogan sthene in Flammen. Auch das Haus des Bürgermeisters des Orts.

VOr ein paar Stunden sind die Feuerwehr von Teror mit Blaulicht Richtung Süden gefahren. Wir hoffen das das Feuer endlich in Griff zu bekommen ist. Leider scheint der Helikoptereinsatz die Feuer nur weiter zu entfachen, aber was bleibt noch?? einige Brandherde sind bei Straße einfach nicht zu erreichen.

Mehr Bilder:

14.15 Update:

  • Das Feuer inMogan scheint jetzt unter Kontrolle.

14.30 Update:

  • Der Palmitos Park ist jetzt evakuiert worden, und Tunte steht in der Gefahrenzone. Nimmt es denn kein´Ende. Immer noch Aktiv sind die Brandherde in de Morro Santiage, Barranco San Andres, Veneguera, Montana Parra, Presa de Soria, die Landstrasse GC 200 Los Pasos und Tejeda und Arinez in San Mateo.

Mehr Bilder:

Die Webcam von Arguineguin zeigt dicke Rauchwolken. Und die Nachrichten haben bekannt gegeben das vom Strand aus viel Rauch und Qualm zu sehen ist.

Ein Brandherd ist jetzt auch in San Augustin entstanden, und die Urlauber helfen beim löschen.

15.15 Update:

  • Neuer Brandherd in El Hoyo und La Aleda de San Nicolas. Das Naturreservat Inagua und Tasarte sind von einem neuen Brandherd betroffen.

Hier mehr erschreckende Bilder mit Bild des Täters:

10 Brände wüten derzeit auf der Insel und es ist keine hoffnung in Sicht das man das Feuer in Griff bekommt. Das Feuer breitet sich immer mehr richtung Berge aus, und die Regierung hat den Notstand ausgerufen. Die hohe Temperaturen und Wind, machen das löschen fast unmöglich, und die Helfer können vor Erschöpfung kaum noch weitermachen. Die Regierung hat mehr Militäreinsatz angefordert.

Die ersten Rauchwolken kann man jetzt auch schon von Teror aus sehen

30-juli-001-small.jpg

18.15 Update:

  • Es wurde die evakuierung des Hotels Las Tirajanas veranlasst.

19.15 Update:

  • Das Feuer ist jetzt scon in der richtung San Mateo ausgebreitet

19.30 Update:

  • Das Drama wird immer größer. Es herrschen mindestens 6 Brandherde die nur per Helikopter zu erreichen sind.

20.00. Update:

  • 740 Einwohner des Orts Tasarte wurden Evakuiert. Auch die Anwohner von Ayaguares, La Plata und Las Tederas mußten ihre Häuser verlassen.

20.45 Update:

  • Jetzt werden auf dem Anexo II Parkplatz Notunterkünfte errichtet.

21.00 Update:

  • Die Zufahrtstrasse nach Montana la Data ist gesperrt wegen des Feuers im Ayagaures Gebiet.
  • Las Palmas hat 18 Lkw´s mit Wasser in die Brandgebiete geschickt.

Neue Bilder:

23.15 Update:

  • Das Feuer hat jetzt die Ortschaft  San Nicolas erreicht.  Die Feuerwehrmänner versuchen verzweifelt das Feuer aufzuhalten, um die zerstörung dieser wichtigen Agriculturzone zu verhindern.

23.35 Update:

  • das Feuer hat jetzt auf den Palmitos Park und das naheliegende Hotel übergegriffen.Die Tiere die noch vor Ort waren wurden frei gelassen. Für den Ort Tunte sieht es Kritisch aus.

4.00 Update: 

  • in den Morgenstunden ist die Tankstelle von Mogan explodiert.

Wetter 30 Juli

30 juli 

Nachdem wir gestern Abend einklitzes kleines bisschen abkühlung hatten (für ungefähr 1 std) war die Nacht wieder sehr stickig und warm.  Der Tag beginnt heute Morgen mit 30.8° im Schatten, Windstille und ein zwei kleine Wolken am Himmel.

13.30 Update: 40.1° im Schatten, leichter Wind

English: Gran Canaria Weather

Die Wälder von Gran Canaria stehen in Flammen

Seit 2 Tagen brennt es hier in den Bergen von Gran Canaria.  Durch die hohen Temperaturen und der Trockenheit im Süden, ist die Aufgabe fast nicht zu bewältigen.  Das Feuer hat sich rapide ausgbreitet, und wie es jetzt bekannt wurde ist ein 37 Jähriger Förster verhafted worden der ein Geständniss abgelegt hat.   Er war Angestellter der Regierung zur Überwachung der Umgebung, und sein vertrag war am ablaufen.

Dieser Brand ist die größte Naturkatastrophe die Gran Canaria bisher zu bewältigen hat.  Das Feuer breitet sich immer weiter richtung Süden aus, und es besteht sorgen um die Orte Tauro und Tasarte.  Gestern schon waren die Orte Mogan, Tejeda und San Nicolas in mitleidenschaft gezogen.

Beim jetzigen Stand sind 3500 ha Fläche und Wald verbrannt.

Wir warten gespannt wie es hier auf der Insel weitergeht.  Die Regierung ist zwar guter Hoffnung das sie das Feuer im laufe des Tages in Griff bekommen, aber durch den starken Wind und den Hohen Temperaturen im Süden, wird es noch schwierig werden.

Wetter 29 Juli

29 juli

Nach einer schlaflosen Nacht, wieder ein sehr heißer Morgen mit 37,8° im Schatten, ein paar Wölkchen und ab und zu ein klitze kleines bisschen Wind der aber kaum der Rede wert ist. (habe mal auf da Thermometer geschaut das nicht direkt im Schatten liegt und das gibt eine Temperatur von 48° an.

13.45 Update: Untere Terasse 39.6° im Schatten, Obere Terasse 43.2° im Schatten

17.45 Update: 43.3° im Schatten, 42,3° im Büro

21.30 Update: 33.6° und es geht ein leichter Wind

English: Gran Canaria Weather

Wetter 28 Juli

28 juli

Nach einer sehr warmen Nacht, haben wir heute Morgen schon 30,2° im Schatten, absolute Windstille und man kommt sich vor wie ein Brathähnchen. :-)

11.15 Update: 34,4° im Schatten, leichter Wind

18.30 Update: 38,4° in the shade, kein Wind

 

English: Gran Canaria Weather

Wetter 27 Juli

27 juli

Nach einer kurzen und aufregenden Nacht (siehe posting) sind wir heute Morgen zu einem herrlichen Wetter aufgewacht.  Wir haben 24,5° im Schatten, keine Wolken, und Windstille, aber es ist ein wenig diesig

13 Uhr Update: 28,2° im Schatten und kein Wind l025.gif

15,45 Update: 34,3° im Schatten

22 Uhr Update: 27,7° kein Wind

English: Gran Canaria Weather